Daniela Unterholzner (©Christoph Liebentritt)

Arbeiten bei neunerhaus: Jede/r ist Veränderung

Autor: Nicole Thurn
Datum: 17.02.2023
Lesezeit: 
1 Minute

Daniela Unterholzner, CEO der Wohnungslosenhilfe neunerhaus, hat ihren Sinn gefunden. Im Podcast-Interview erzählt sie, warum ihre Mitarbeitenden verändern wollen und wie ihre Kindheit ihre Sinnfindung geprägt hat.

Wohnungs- und Obdachlosigkeit ist längst nicht so sichtbar, wie wir glauben. Es sind nicht die Menschen auf der Straße oder in den Parks in ihren Schlafsäcken. Wohnungslos zu sein, kommt viel öfter vor, als wir denken - und gerade in Zeiten von Teuerung und explodierenden Energiepreisen geraten immer mehr Menschen in prekäre Lagen, wohnen bei Freunden, Bekannten und halten sich irgendwie über Wasser.

"Du bist wichtig": So lautet der Claim der Wohnungs- und Obdachlosenorganisation neunerhaus in Wien. 1999 als Bürgerinitiative gestartet, bietet die Organisation betroffenen Menschen inzwischen umfassende Beratung, Gesundheitsangebote, niederschwellige Sozialarbeit und Hilfe bei der Wohnungsvermittlung. Auch ein eigenes neunerhaus Café gibt es, das allen offensteht. Selbst in Armut aufgewachsen, hat Co-Geschäftsführerin Daniela Unterholzner ihren beruflichen Sinn bei neunerhaus gefunden. Daniela Unterholzner, promovierte Historikerin und ehemalige Kulturmanagerin, führt das neunerhaus gemeinsam mit Co-Geschäftsführerin Elisabeth Hammer. In der Organisation probiert sie mit dem Team neue Arbeitsformen auf Augenhöhe aus. Die Mitarbeitenden sind intrinsisch motiviert und wollen etwas verändern, sagt Daniela Unterholzner im Podcast-Interview (das vor Weihnachten 2022 geführt wurde): ",Geht nicht' gibt's bei uns nicht." Und sie setzt auf Expert*innen, die es wirklich wissen müssen: "Peers", ehemalige Wohnungslose, helfen bei der Betreuung von Betroffenen mit.

Wie sie ihren Sinn im Beruf gefunden hat und wie sie New Work und Partizipation auf Augenhöhe im neunerhaus lebt, erzählt Daniela Unterholzner im Podcast-Interview (siehe Links oben).

Das neunerhaus ist aktuell auf der Suche nach dass wir aktuell auf der Suche nach ehrenamtlichen Tierärzt*innen und Zahnärzt*innen. Alle Infos dazu gibt es hier: https://www.neunerhaus.at/ich-will.../jobs/offene-stellen/

Avatar-Foto

Beitrag von Nicole Thurn

ist Herausgeberin von Newworkstories.com, New-Work-Enthusiastin und langjährige Journalistin mit einem kritischen Blick auf die neue Arbeitswelt.

Weitere Beiträge
Female Experts für Interview-Reihe gesucht!
Du bist Expertin für die neue Arbeitswelt? Wir machen dich mit deinem Herzensthema sichtbar - denn die Arbeitswelt braucht Female Power!
Workation auf Fuerteventura: Meer, Surfen, Sonne, Schreiben
Urlaubsfeeling mit Buchprojekt: Einmal digitale Nomadin auf Zeit sein: ich habe es ausprobiert und bin Ende Februar auf Fuerteventura gelandet.
Expedition ins TransformationCamp: Milch im Kaffee, Job Crafting und evolutionäre Krisen
Die Unkonferenz von fifty1 brachte kreative Köpfe und Macher*innen der neuen Arbeitswelt zusammen - mit viel Inspiration und Erfahrungsaustausch.
hopp rauf
magnifiercross